Korrosionsschutz

Staubfreies Vakuumstrahlen

Unsere Strahlgeräte wurden so umgerüstet, dass eine Einhausung der zu behandelnden Flächen entfällt. Wir benutzen ausschliesslich das staubfreie, mit Druckluft betriebene Vakuumstrahlsystem, bei dem sich das Strahlmittel und der Strahlstaub in einem geschlossenen Kreislauf befinden. Die abgestrahlte Beschichtung wird direkt wieder eingesogen und vom Strahlstaub (Stahlkörner aus Elektrostahlguss, G 40, 0.42-1.00mm) getrennt. Der Strahlstaub kann demzufolge mehrmals zum Einsatz gelangen, was weniger Kosten für den Auftraggeber und weniger Abfall für die Umwelt verursacht.

Umwelt / AWEL (Amt für Abfall, Wasser, Energie und Luft)

Dieses Vakuumstrahlsystem hat sich bewährt und durchgesetzt, weil es die gesetzlichen Bestimmungen des Strahlens in öffentlichen Bereichen ohne Einhausung erfüllt und somit nach den erforderlichen Auflagen von Umwelt und Technik gearbeitet wird. Das AWEL kontrolliert die Werte mit umliegenden Gefässen und prüft so, damit die Luft keine Staubbelastung erleidet.

Entsorgung

Der Strahlmittelverbrauch ist sehr gering, da es im geschlossenen Kreislauf verbleibt. Der Nutzwert des Strahlmittels ist bis zu Faktor 50 grösser im Gegensatz zum herkömmlichen, offenen Strahlen. Das ergibt sehr wenig Abfall und ist für den Auftraggeber eine beachtliche Kosteneinsparung. Die Entsorgung findet bei gesetzlich anerkannten Unternehmen in der Schweiz statt wie z.B. bei der SOVAG / Sonderabfallverwertungs AG.

andremo korrosionsschutz1
andremo korrisionschutz4
andremo Korrisionsschutz
andremo Korrisionsschutz2
© 2016 Andremo GmbH. All rights reserved. Website by freihandlabor.com